LEADER-Entwicklungsstrategie (RL LEADER/2014)

Vorhaben: Vernetztes Funktions- und Vermarktungskonzept Spiegelwald

Die Spiegelwaldregion soll nachhaltig touristisch entwickelt und vermarktet werden. Ein vernetztes Funktions- und Vermarktungskonzept (Masterplan Spiegelwald) soll die Weichen für eine langfristige und erfolgreiche Entwicklung des Tourismus in den Spiegelwaldkommunen stellen. Zentrale Inhalte des Konzepts sind die Angebotsentwicklung, Marketing und Organisation.

Aufgabenstellung
Erarbeitung eines vernetzten Funktions- und Vermarktungskonzepts

  1. Analyse von Potenzialen sowie Beteiligungsbereitschaft der regionalen Partner/Akteure - SWOT-Analyse
  2. Einbeziehung örtlicher Akteure (touristische Einrichtungen und Dienstleister, Hotelerie/Gastronomie, Vermieter - öffentliche Präsentation und Abstimmung der Ergebnisse) und regionaler Partner
  3. Erstellung eines Konzeptes für Organisation, Kooperation und Vermarktung der Spiegelwaldregion
  4. Angebotsgestaltung, Produktentwicklung, Netzwerkbildung nach Zielgruppen und Themen
  5. Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen bzw. Coaching touristischer Akteure
  6. Weiterentwicklung des Innen- und Außenmarketing, Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie inkl. Budget- und Zeitplanung
  7. Maßnahmeplan - konkrete Darstellung von Aktionen und Maßnahmen in der Spiegelwaldregion im Zeitraum 2017-2022, Begleitung der Umsetzung erster Maßnahmen

Geplanter Durchführungszeitraum
ab 05/2017 - ab Auftragserteilung stehen 36 Monate Bearbeitungszeit für die Erstellung des Marketingkonzeptes, die Umsetzungsbegleitung und die Qualifizierungsmaßnahmen touristischer Akteure zur Verfügung. Mit der Leistung soll ein kompetenter, externer Dienstleister beauftragt werden.

Auftraggeber
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung von Fördermitteln durch die Gemeinschaftsinitiative LEADER (LEADER-Region Westerzgebirge).

Information über die Zuschlagserteilung

Auftraggeber
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld

Vergabeverfahren
Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand
Erarbeitung eines vernetzten Funktions- und Vermarktungskonzepts / Masterplan Spiegelwald

Zeitraum der Ausführung
2017-2020

Name des beauftragten Unternehmens
Netzwerkzentrum August Stark
Poststraße 2
09496 Marienberg

Vorhaben: Mobile Website

Der Tourismus-Zweckverband Spiegelwald beabsichtigt die Realisierung eines mobilen Internetauftritts für die Spiegelwaldregion.

Geplanter Durchführungszeitraum
12/2017-05/2018

Auftraggeber
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld

Information über die Zuschlagserteilung

Auftraggeber
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld

Vergabeverfahren
Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand
Mobiler Internetauftritt der Tourismusregion Spiegelwald

Zeitraum der Ausführung
08/2017-09/2018

Name des beauftragten Unternehmens
KabelJournal® GmbH - Die Denkarbyter®
August-Bebel-Straße 86
08344 Grünhain-Beierfeld

Vorhaben: König-Alberts neue Bühne

Zur Verbesserung der Informationsmöglichkeiten und Erhöhung der Servicequalität für Gäste der Spiegelwaldregion sollen nachstehende Teilprojekte umgesetzt werden:

  1. Anschaffung von interaktiven Informationspanels im Außenbereich
  2. Errichtung einer Ladestation für Elektromobile
  3. Errichtung einer festinstallierten Bühne

Geplanter Durchführungszeitraum
07/2018-12/2018

Auftraggeber
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung von Fördermitteln durch die Gemeinschaftsinitiative LEADER (LEADER-Region Westerzgebirge).

Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen / Tschechische Republik 2014-2020

Deutsch-Tschechisches Gipfeltreffen

Anknüpfend an das Ziel3-Projekt "Auf den Spuren der Zisterzienser vom Erzgebirge zu den wiederbelebten Weinbergen im Böhmischen Mittelgebirge" setzen der Tourismus-Zweckverband Spiegelwald, die Stadt Trebenice und der Verein Burgen des Böhmischen Mittelgebirges im Zeitraum 01.02.-16.12.2017 gemeinsam das Projekt "Deutsch-Tschechisches Gipfeltreffen" um.

Wechselseitige Ausstellungen, Exkursionen, Vorträge, Freizeit- und Spotveranstaltungen informieren zu touristischen Besonderheiten und machen Bürger beider Länder mit regionalen Traditionen und Veranstaltungen bekannt.

Gefördert wird das Vorhaben im Rahmen der Kleinprojekteförderung im Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen / Tschechische Republik 2014-2020.