Lauter

Zwischen den beiden höchsten Erhebungen der Region – der Morgenleithe (813 m) und dem Spiegelwald (728 m) – liegt Lauter.

Als Stadt der Vugelbeere (Vogelbeere) ist Lauter weit über die Stadt- und Landesgrenzen bekannt. Doch auch Lauterer Emaillegeschirre und die begehrten Lauterer Spankörbe sind untrennbar mit dem Ort verbunden. Die Tradition des erzgebirgischen Laborantenwesens reicht bis weit in die Vergangenheit zurück.
Bereits um 1700 wurden im Ort aus einheimischen Naturrohstoffen wie Kräutern, Wurzeln und Wildfrüchten Heil- und Hausmitteln hergestellt. Heute können Besucher in der Schauwerkstatt „Alte Laborantenkunst“ Interessantes und Wissenswertes zur Herstellung von Likören erfahren. Jedes Jahr Ende September / Anfang Oktober wird der namensgebenden Beere mit einem großen Fest gehuldigt und die Vugelbeerkönigin gekrönt. Das Lauterer Vugelbeerfest gehört zu den größten und bekanntesten Volksfesten im Erzgebirge.

Sehenswert

• Spirituosenmuseum Lautergold
• Spankorbmacherstube
• Kirche